Perlesreut. Ihren Fahrradführerschein haben die Viertklässler der Grundschule Perlesreut auf dem Verkehrsübungsplatz an der ehemaligen Grundschule in Atzldorf gemacht. Im theoretischen Unterricht wurden die Schüler von ihren Lehrkräften Gundi Baar, Eva Hintermann und Max Bretzl vorbereitet.

Die praktische Ausbildung führen die Verkehrserzieher der Polizei, PHK Erich Knab, PHK Werner Königseder und PHMin Raffaela Scheuplein durch. Von den 32 geschulten Kindern errangen 6 Schüler einen „Ehrenwimpel“ für besonders guten Leistungen. Die Polizisten ermahnten die Kinder, dass sie vor allem immer mit Helm und einem verkehrssicheren Rad am Straßenverkehr teilnehmen sollen.

: Klasse 4A mit Gundi Baar, PHK Werner Königseder und PHMin Raffaela Scheuplein (Foto: Polizei Freyung)

Unterstützt wird die JVS-Ausbildung von der Kreisverkehrswacht Freyung-Grafenau und dem TÜV-Süd. Die Arbeiter des Bauhofes Fürsteneck sorgten wieder dafür, dass der der Übungsplatz für die Schulung benutzt werden konnte.

×

(Anzeige)

×