Passau. Für 14 junge Frauen und Männer hat vergangene Woche die Ausbildung bei der Stadt Passau begonnen. Am ersten Arbeitstag wünschte Oberbürgermeister Jürgen Dupper den „Neulingen“ mit dem Personalreferenten Walter Simader, der stellvertretenden Personalamtsleiterin Therese Berger, Ausbildungsleiterin Claudia Hepp, der Vorsitzenden des Personalrats Innere Verwaltung, Sabine Schmied-Recha, und Ramona Aschbauer von der Jugend- und Auszubildendenvertretung einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. Die Verantwortlichen freuten sich unisono, dass die Stadtverwaltung einmal mehr ihrer Verantwortung gerecht wird und Ausbildungsplätze mit attraktiven Perspektiven anbieten kann.

Die Stadt hat heuer vier Beamtenanwärter der zweiten und vier Beamtenanwärter der dritten Qualifikationsebene eingestellt. Hinzu kommen vier Auszubildende als Verwaltungsfachangestellte und zwei Auszubildende als Erzieherin. Aktuell absolvieren insgesamt 34 Personen eine Ausbildung bei der Stadt Passau.

×

(Anzeige)

×