Oberbürgermeister Dupper begrüßte die Auszubildenden und Beamtenanwärter der Stadt Passau

Am 1. September 2017 beginnen insgesamt 13 junge Menschen ihre Berufsausbildung bei der Stadt Passau.
Gemeinsam mit Personalamtsleiter Josef Bauhoffer, Ausbildungsleiterin Claudia Hepp und Personalrätin Verena Albano wünschte Oberbürgermeister Jürgen Dupper den neuen „Azubis“ viel Erfolg für ihren Start ins Berufsleben und freute sich, dass die Stadtverwaltung ihrer Verantwortung gerecht wird und den 13 Neuzugängen mit einem Ausbildungsplatz eine attraktive berufliche Perspektive bietet.

Die Stadt hat heuer vier Beamtenanwärter der zweiten sowie drei Beamtenanwärter der dritten Qualifikationsebene eingestellt. Des weiteren wurde ein Ausbildungsplatz für den Beruf zum Erzieher und zwei Ausbildungsplätze für den Beruf zum/zur ZierpflanzengärtnerIn besetzt. Ein junger Mann wird zum Schreiner im städtischen Bauhof ausgebildet. Erstmals bildet die Stadt Passau darüber hinaus in der Europabücherei zwei Damen für den Beruf „Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste“ aus. Mit Stand September 2017 beschäftigt die Stadt Passau damit insgesamt 26 Auszubildende.

(Bild, von links: OB Jürgen Dupper, Selina Lindhorst, Fiona Lotter, Verena Scharm, Lena Lotter, Personalamtsleiter Josef Bauhoffer, Daniela Schopper, Samuel Fischhold, Patrick Glück, Personalrätin Verena Albano, Ramona Aschbauer, Maximilian Scheuringer, Ausbildungsleiterin Claudia Hepp, Johanna Schleich, Maximilian Drechsler – Foto: Stadt Passau)

×

(Anzeige)

 

×