Am 20. Oktober 2019

Traditionell am Kirchweihsonntag veranstaltet der Tourismus-, Kultur- und Gewerbeverein Neukirchen v. Wald e.V. am seinen Leonhardi-Ritt mit Pferdesegnung.

Parallel dazu findet im Ortszentrum von 9.00 bis 17.00 Uhr der Kirchweih-Markt statt. Zahlreiche Marktstände stehen in der Hofmark und im gesamten Kirchenweg. Ihr Angebot umfasst Kunsthandwerk, Keramik, Textiles, Selbstgebranntes, Schmalzgebackenes, Geschnitztes, gestickte und genähte Accessoires, Deko-Artikeln aus Holz, Werkzeuge, Spielwaren und allerhand weitere schöne Dinge.

Eine Hüpfburg, Bogenschießen und ein „Pemperl-Prater“ sorgen dafür, dass bei den Kids keine Langweile aufkommt. 

Um 10.00 Uhr findet ein feierlicher Gottesdienst mit Pfarrer Fabian Feuchtinger in der Pfarrkirche St. Martin statt.

Zu Kirchweih kochen natürlich die örtlichen Gastronomen drinnen und – wenn das Wetter mitspielt – draußen groß auf! Ebenso sorgen zahlreiche Essensstände am Kirchweih-Markt für das leibliche Wohl der Besucher. Dazu präsentiert das Ferienprogrammteam wieder ein riesiges Kuchenbuffet.

(Foto: Tourismusverein Neukirchen vorm Wald)

Ab 13.30 Uhr treffen sich alle Reiter und Kutschenfahrer auf der Festwiese an der Dettenbachstraße zur Aufstellung für den Umritt. Hier erhalten die Teilnehmer auch das begehrte Festabzeichen. Nach den Grußworten von Schirmherrn Landrat Franz Meyer und einem kleinen Standkonzert startet der Umritt unter den Klängen der Kirchberger Blaskapelle um 14.00 Uhr am Festplatz.

Der zweimalige Umritt führt über die Tittlinger Straße zur Ortsmitte, wo auch die Pferdesegnung durch Pfarrer Fabian Feuchtinger stattfindet.

Nutzen Sie die Gelegenheit, imposante Brauereigespanne, schön geschmückte Kutschen, herausgeputzte Reitpferde und Ponys zu bewundern und erleben Sie im neugestalteten Ortszentrum von Neukirchen vorm Wald einen schönen Tag für die ganze Familie.

Viel Vergnügen wünschen Ihnen Schirmherr Landrat Franz Meyer, Bürgermeister Georg Steinhofer und der Tourismus-, Kultur- und Gewerbeverein Neukirchen v. Wald e.V.